A K T U E L L E S

Multimediapräsentation RRV

Um die Webseite zum Buch zu erreichen, klicken Sie bitte auf das jeweilige Coverbild

RRV Jugendbuch Schwerpunkt 2013

Weitere Informationen"Voll in die Fresse" eine Jugendbuch-Anthologie mit Kurzge-schichten zum Thema Gewalt


ISBN 978-3-902715-57-9

 

Mit dem Spendenziel:

SOS Kinderdörfer

Unsere
Publikationen:

RRV Russisch-Deutsche Reihe "SCHLAGBAUM"

NEU ab November 2012

 

"ANAR"

ISBN 978-3-902715-44-9

Buch ANAR"ANAR - Kurzge-schichten aus Aserbaid-schan" übersetzt von Mag.a Liliane Grimm.

 

Mit dem Spendenziel:

Integrationshaus Wien

"Russische Rhapsodie"

ISBN 978-3-902715-50-0

Buch PALMOV"Russische Rhapsodie" mit den Novellen "Jahres-zeiten" und "Schicksals-probe" von Vadim Palmov, übersetzt von Ganna-Maria Braungardt - in deutscher und russischer Sprache.

 

Mit dem Spendenziel:

Integrationshaus Wien

RRV Sachbuchreihe Wirtschaft [WiCo]:

"JETZT! Wirksam"

ISBN 978-3-902715-40-1

Buch JETZT Wirksam"JETZT! Wirksam - Reflexions-stunde für mutige Führungs-kräfte" von Christian Blaschka.

 

Coaching mit einer Reflex-ionsstunde im Fünf-Minuten-Takt zu mehr Wirksamkeit beim Führen.

 

Mit dem Spendenziel:

Stiftung Kindertraum

RRV Selbsterfahrung

 

"Mein Leben in Ägypten"

ISBN 978-3-902715-41-8

Buch AEGYPTEN"Mein Leben in Ägypten - Den Wandel im Herzen" von Dr. Kascha Brigitte Lippert. Selbsterfahrung einer Österreicherin in einem Land des Wandels.

 

Mit dem Spendenziel:

SOS Kinderdorf Ägypten

"Heute bin ich anders"

ISBN 978-3-902715-51-7

Buch Hilifts"Heute bin ich anders - meine mentale Wende"

von Susanne Luger

 

Mit dem Spendenziel:

Projekt KUMPLGUT - für krebskranke Kinder.

RRV Lyrikanthologie

 

"HILFT's?"

ISBN 978-3-902715-56-2

Buch Hilfts"HILFT's?"

Weckrufe zum Aufwachen, Nachdenken und Neuanfangen.

 

Mit dem Spendenziel:

St. Anna Kinderkrebsforschung.

Derzeit nichts

A K T U E L L E S

Google AdSense

Tauschkreise

Die Idee aller Tauschkreissysteme ist eigene Arbeits- und damit Lebenszeit einzusetzen, um dafür im Gegenzug andere Arbeitzeit zu empfangen. Dabei gilt in der Regel der Grundsatz:

Meine Arbeit hat den gleichen Wert wie Deine Arbeit.

Arbeite ich also eine Stunde für (irgend)ein Mitglied im System, dann erhalte ich eine Zeitgutschrift auf meinem Konto und kann diese dafür verwenden die benötigte Arbeit eines anderen Mitgliedes abzugelten. Das Tauschen ist somit eine Form von organisierter Nachbarschaftshilfe. Die Bereitschaft zum Geben und Nehmen ist eine unbedingte Voraussetzung. Wer Leistungen in Anspruch nimmt, soll auch Leistungen anbieten.

Zwar kann man das Geld wohl niemals ersetzen, aber Tauschkreise bieten Möglichkeiten, Waren und Dienstleistungen zu tauschen, ohne dafür Geld zu brauchen.

Tauschkreis LETS Wien

  • L ocal
  • E xchange
  • T rading
  • S ystem

LETS steht für Local Exchange Trading System und ist eine gemeinnützige Initiative zur Errichtung eines bargeldlosen Tausch- und Verrechnungssystems, das Mitgliedern den Tausch von Leistungen und Waren ohne Verwendung von Bargeld ermöglicht.

Die Ziele von LETS Wien sind:

  • Die Hilfe zur Selbsthilfe, weil es Menschen die Möglichkeit gibt, ihre wirtschaftliche, soziale oder seelische Situation zu verbessern, indem sie neue Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln und ausprobieren können und neue Erfahrungen sammeln und kommunizieren können, was Erfolgserlebnisse vermittelt, die wichtig für uns alle sind.
  • Die Hilfe in schwierigen Situationen, indem Menschen geholfen wird, die nicht in der Lage sind Leistungen oder Waren anzubieten, ohne das diese das Gefühl haben "Almosen" zu empfangen.
  • Die Erhöhung der Lebensqualität, weil Menschen ihre sozialen Kontakte erweitern können und zusätzlich neue Leistungen, die ihre finanziellen Möglichkeiten überschreiten, in Anspruch nehmen können.
  • Leistungen gleichberechtigt zu tauschen, da alle Leistungen gleich, nämlich nach der benötigten Arbeitszeit bewertet werden.
  • Ökologisches Wirtschaften, da durch LETS lokale Tauschkreisläufe in Gang gesetzt werden und dadurch auch der sparsame Umgang mit Ressourcen gewährleistet ist - Nachhaltigkeit also.
  • Eine demokratische Entscheidungsfindung, da jedes Mitglied gleichwertig stimmberechtigt ist.
  • Transparenz, da jedes Mitglied Einsicht in die Kontostände jedes anderen Mitgliedes hat.
  • Ein Experimentieren mit neuen Wirtschaftsformen und ein Hinterfragen des Motors des Wirtschaftswachstums, die Neubewertung von Arbeit und die Suche nach anderen Möglichkeiten wirtschaftlicher Zusammenarbeit.
  • Eine Neubelebung der Idee der Nachbarschaftshilfe in einer zunehmend anonymisierten Gesellschaft.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen und Organisationen, nachdem ihre Beitrittserklärung und der Mitgliedsbeitrag bei LETS Wien eingetroffen sind (die Teilnahmebedingungen und die Beitrittserklärung sind auf der Kontakt-Seite herunterladbar).

Die Verrechnungseinheit für Leistungen heißt WAFFEL (Wir arbeiten füreinander für einheitlichen Lohn) und wird mit 100 WAFFEL pro Stunde festgelegt.

Hier geht es auf die Webseite von LETS Wien

Link-Empfehlungen

Kunst- und Kulturprojekte D-A-CH

 


Get free Dreamweaver templates and extensions at JustDreamweaver.com